„Verzeihen öffnet Herzen“

„Es ist nicht einfach, zu verzeihen“, sagte Papst Franziskus am Festtag des heiligen Stephanus, der noch seinen Mördern vergeben hatte. „Doch Verzeihen öffnet die Herzen und verleiht Ruhe und Frieden“, erklärte der Papst den Gläubigen auf dem Petersplatz. Die Weihnachtsfeiern im Vatikan fanden unter

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area