BVT-Spion nicht entlassen

Der Ex-Spionage-Chef im BVT, derzeit im Visier des U-Ausschusses, ist einer Entlassung entgangen. Laut „Standard“ kam es Ende vergangenen Jahres zu einem Vergleich auf eine einvernehmliche Kündigung und Einstellung disziplinarrechtlicher Ermittlungen. APA(3)

Artikel 4 von 110
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area