Die zweite Hälfte wird lang und zäh

analyse. Donald Trumps „Rede zur Lage der Nation“ zeigte: Neue Ideen oder Projekte stehen nicht auf der Agenda. Der Präsident ist in die Defensive geraten. Von Nina Koren

Die Idee war nett, ganz aufgegangen ist sie nicht: Melania Trump hatte zur abendlichen Ansprache ihres Mannes den kleinen Joshua Trump als Ehrengast eingeladen – der 11-Jährige aus Delaware, der nicht mit der First Family verwandt ist, war in der Schule immer wieder wegen seines Nachnamens gehänselt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.