AK-Wahl: Regierende verlieren

Ein Trend zieht sich durch die Arbeiterkammerwahlen: Die Regierenden verlieren. In Vorarlberg und Tirol verloren die christdemokratischen Gewerkschafter (ÖAAB, FCG), in Salzburg büßten die sozialdemokratischen Gewerkschafter (FSG) unter Peter Eder (Bild) vier Prozentpunkte (65 statt 69 Prozent) ein.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area