Tajani bedauert

EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani entschuldigt sich für seine Bemerkung über „einige positive Dinge“ des faschistischen italienischen Diktators Benito Mussolini. Er habe nicht beabsichtigt, ein antidemokratisches, totalitäres Regime zu verharmlosen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.