Die Identitären spalten Koalition

Umgang mit rechtsextremen Identitären sorgt für dicke Luft. Kurz fordert Abgrenzung für alle FPÖ-Kabinettsmitarbeiter, Strache weist dies zurück.

Von Michael Jungwirth

Wann immer Kanzler und Vizekanzler gemeinsam vor die Medien treten, gehen sie höflich, wertschätzend, respektvoll miteinander um. Auch im gestrigen Pressefoyer nach dem Ministerrat, wo Sebastian Kurz und Heinz-Christian Strache – flankiert von Finanzminister Hartwig Löger und St

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.