Wien

Neuorganisation Rechtsberatung Asyl: Caritas, evangelische Kirche und Richter protestieren

Die Pläne zur Flüchtlings-Beratung durch eine Bundesagentur stoßen in der Begutachtung auf Widerstand. Die Begutachtungsfrist ist egstern zu Ende gegangen.

Kritik gibt es an der geplanten Neuorganisation der Rechtsberatung im Asylbereich. So äußert die Richtervereinigung in ihrer Stellungnahme Bedenken, ob eine unabhängige Rechtsberatung unter Einfluss des Innenministeriums überhaupt möglich sei. Protest kommt von Caritas und Diakonie, die selbst Recht

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area