Ratten-Gedicht

Arbeitsrechtlich keine Konsequenzen

Das Rattengedicht aus der Feder des ehemaligen Braunauer FPÖ-Vizebürgermeisters Christian Schilcher dürfte keine arbeitsrechtlichen Folgen haben. Da der Mitarbeiter die rassistischen Aussagen außerhalb der Arbeit getätigt habe, werde es wohl zu keinen Konsequenzen kommen, teilte ein ÖBB-Sprecher mit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.