Gebietstausch ausgeschlossen

Kein Kompromiss zwischen Serbien und Kosovo.

Der Präsident des Kosovo hält eine Lösung im Konflikt mit Serbien nur unter Vermittlung der USA für möglich. Dies liege vor allem daran, dass sich die führenden EU-Staaten nicht auf eine einheitliche Linie verständigen könnten, sagte Hashim Thaçi am Rande der Westbalkan-Konferenz in Berlin, zu der K

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area