Bierlein und Van der Bellen verdrängen Kurz von Platz eins

Kurz rutschte deutlich ab, Werte von Strache und Gudenus brachen ein. Aufwind für Meinl-Reisinger und Kogler.

Die jüngsten Turbulenzen in der heimischen Innenpolitik haben sich deutlich auf das Vertrauen der Österreicher in die Politik ausgewirkt. Der bisherige Erstplatzierte, ÖVP-Chef Sebastian Kurz, fiel von 27 Punkten im April auf 11 zurück. Neue Nummer eins ist Übergangskanzlerin Brigitte Bierlein, die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area