Peschorn lässt eigenes Haus prüfen

Nach Medienberichten über die Kosten des Kabinetts von FPÖ-Minister Herbert Kickl hat der jetzige Innenminister Wolfgang Peschorn eine umfassende Untersuchung eingeleitet. Die Interne Revision soll jetzt auch die Zusammensetzung und Kosten der Kabinette der letzten fünf Jahre prüfen, erklärte Alexan

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area