Gift an Abgeordnete: Täter ausgeforscht

Nach dem Auftauchen von Röhrchen mit giftigen Substanzen in der Post an Firmen in Ostösterreich sowie einer Warnung an Parlamentsmitarbeiter wurde ein Mann aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung ausgeforscht. Das Motiv ist unklar. Bei den in Röhrchen verschickten gefährlichen Substanzen soll es sich um

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area