Dubliner Vertrag

Die Urfassung des Dubliner Übereinkommens stammt aus dem Jahr 1990, später wurde sie durch Dublin II und Dublin III (2013) ersetzt.

Der Vertrag regelt unter anderem, welcher EU-Mitgliedsstaat für die Prüfung eines Asylantrags zuständig ist.

Kernaussage: Jenes Land, das ein Asylwerber als erstes betrit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area