Keine Schredder-Sondersitzung

Für die von Peter Pilz gewünschte Nationalratssondersitzung zur Schredder-Affäre zeichnet sich derzeit keine Mehrheit ab. Sowohl SPÖ als auch FPÖ finden es „zu früh“. Beide verweisen auf zahlreiche Anfragen zu diesem Thema, die jetzt eingebracht wurden.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area