Acht Parteien auf dem Wahlzettel

Neben den fünf Parlamentsparteien und den Grünen treten auch die Kommunisten und der Wandel bundesweit an.

Heute um 17 Uhr endet die Frist, binnen der Parteien Landeswahlvorschläge einreichen können – und damit zumindest in einzelnen Ländern bei der Nationalratswahl am 29. September auf dem Stimmzettel stehen werden, wenn sie die je nach Land zwischen 100 und 500 Unterschriften von Unterstützern bringen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area