Das heiß begehrte Ministerium

ÖVP und FPÖ streiten um das Innenministerium.

Noch bevor die Nationalratswahl überhaupt geschlagen ist, wird bereits um das Innenministerium gestritten. Nachdem ÖVP-Chef und Ex-Kanzler Sebastian Kurz darauf gepocht hatte, dass das Ministerium wieder in türkiser Hand sein müsse, meldete sich Ex-Minister Herbert Kickl (FPÖ) mehrfach via Facebook

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area