Putin warnt vor neuen Raketen

Nach dem Ende des INF-Abrüstungsvertrags hat Präsident Wladimir Putin die USA gewarnt, Russland könnte zur Entwicklung neuer Raketen „gezwungen“ sein. Sollte Moskau von neuen US-Raketensystemen erfahren, werde es „gezwungen sein, mit der vollumfänglichen Entwicklung ähnlicher Raketen zu beginnen“.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.