Lega-Chef Salvini besteht auf Neuwahlen in Italien im Oktober

Die Sozialdemokraten sind zu einer Koalition mit den Fünf Sternen bereit – stellen aber harte Bedingungen.

Nach dem Rücktritt von Premier Giuseppe Conte hat Lega-Chef Matteo Salvini seine Forderung nach Neuwahlen im Oktober bekräftigt. „Jede Regierung, die aus dieser Krise entsteht, wäre ein Anti-Lega-Kabinett“, sagte Salvini. Zuvor hatten sich die Sozialdemokraten der PD offen für eine Koalition mit der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area