Italiens Chefs ohne Hausmacht

Im Zentrum der Regierungskrise: Sterne-Chef Di Maio und Sozialdemokrat Zingaretti.

Nicola Zingaretti steckt in einem Dilemma. Er ist seit März „Segretario“ des gemäßigt linken Partito Democratico (PD) in Italien. Als Parteichef ist es an ihm, sich dieser Tage mit der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung über die Bildung einer Regierung zu einigen. Bis heute hat Staatspräsident Serg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area