SPÖ kritisiert hohe Kosten für Kabinette

Regierung Kurz mit Mitarbeiter-Höchststand.

Als im Mai die Regierung Kurz zu einem Ende kam, ging mit ihr auch die Ära der größten Ministerbüros in der Geschichte der Republik zu Ende. Wie eine Anfrageserie des Kärntner SPÖ-Abgeordneten Philip Kucher zeigt, hatten die Kabinette, Generalsekretariate und Regierungs-Thinktanks der türkis-blauen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area