ÖVP fährt Geschütze auf

Neue Runde im Streit um angeblich oder tatsächlich manipulierte Zahlen zu den türkisen Wahlkampfkosten: Die Volkspartei fuhr gestern schwere Geschütze gegen die Wiener Stadtzeitung „Falter“ auf. Diese hatte unter Verweis auf zugespielte Unterlagen behauptet, die ÖVP habe eine doppelte Buchführung, u

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area