Ein Neustart ohne Strache

Norbert Hofer wird heute in Graz zum elften Parteichef in der Geschichte der FPÖ gewählt, zum Vize steigt Herbert Kickl auf. Gestern hütete Hofer noch das Krankenbett.

Von Michael Jungwirth

Kurzzeitig kam in FPÖ-Kreisen Panik auf. Wenige Stunden vor den TV-Duellen am Mittwoch im ORF begann Norbert Hofer plötzlich zu fiebern. Am Küniglberg musste sogar ein Arzt beigezogen werden, der Burgenländer hatte bereits 39,4 Grad. Am Donnerstag und Freitag musste er krankheit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area