Stadt und Land driftenauseinander

Wahlabende werden für ORF-Hochrechner Christoph Hofinger zunehmend zur Herausforderung. Die ÖVP wird immer ländlicher, die SPÖ immer städtischer. Das erschwert jede Prognose.

Von Michael Jungwirth

Auf den ersten Blick ist die Zahl eine gewaltige. 300.000 bis 500.000 Österreicher wollen am Sonntag wählen gehen, wissen aber noch nicht, wem sie ihre Stimme geben. Christoph Hofinger, der bekannte und bewährte Hochrechner der Nation, weiß zu berichten, dass sich bei der Wahl i

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area