Trump gab sich zahm: „Wir suchen Partner, keine Feinde“

Beim UN-Gipfel fand der US-Präsident etwa lobende Worte für Mexiko, droht zugleich aber auch dem Iran.

Mit seinen Auftritten bei den Vereinten Nationen hat US-Präsident Donald Trump in der Vergangenheit nicht die besten Erfahrungen gemacht. Als er im Vorjahr behauptete, niemals sei eine US-Regierung erfolgreicher gewesen als seine, erntete er dafür Gelächter im Auditorium.

Gestern gab sich Trump deutl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area