Kein Mandat für Philippa Strache

Weil „Vorwürfe im Raum“ stehen, darf Straches Frau nicht ins Parlament.

Die Diskussion im Vorstand hinter den Mauern der FPÖ-Zentrale in Wien dürfte heftig ausgefallen sein. Nach eineinhalb Stunden Sitzung verkündet FPÖ-Wien-Chef Dominik Nepp mit ernster Miene, dass Philippa Strache, die Ehefrau von Ex-Parteichef Heinz-Christian Strache, kein Mandat erhält und damit nic

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area