Zwischenlösung zur Seenotrettung stockt

Deutschland, Italien, Frankreich und Malta – diese vier Länder hatten sich vor zwei Wochen auf eine Übergangslösung zur Aufteilung von Bootsflüchtlingen geeinigt. Beim Rat der EU-Innenminister in Luxemburg stellte sich gestern heraus, dass die vier vorerst unter sich bleiben. Offiziell schloss sich

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area