Kritik an Abkürzung

Der Obmann des Transitforums Austria-Tirol, Fritz Gurgiser, hat eine Rücknahme des Standortentwicklungsgesetzes gefordert. Er begrüße die Einleitung des EU-Vertragsverletzungsverfahrens „außerordentlich“, denn es sei „völliger Nonsens, UVP-Verfahren nun blitzartig abwickeln zu wollen“, hieß es. Gurg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area