ÖGK startet tief in roten Zahlen

Überschuss 2018 dreht sich mit Reform 2019 ins Minus.

Nachdem die Gebietskrankenkassen 2018 in Summe noch einen Überschuss von 111 Millionen Euro verzeichnet hatten, startet die neue, unter türkis-blau fusionierte ÖGK mit Verlusten. Wie die SPÖ von Sozialminister Rudolf Anschober (G) erfragt hat, prognostiziert die ÖGK 2020 einen Bilanzverlust von 175

Artikel 12 von 113
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.