Wo ist bloß die „Patientenmilliarde“?

Statt Hunderte Millionen für neue Ärzte in die Hand nehmen zu können, steht die fusionierte ÖGK vor einem harten Sparkurs.

Von Georg Renner und Uwe Sommersguter

Aus 21 Sozialversicherungskassen wurden unter der türkis-blauen Koalition fünf – und mit der Reform kam ein Versprechen: „Finanziell soll der Umbau bis 2023 eine Milliarde Euro bringen“, versprach Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) im Herbst 2018 – eine Einsparun

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.