Bamako

Angreifer in Mali töteten Zivilisten

Rund ein Jahr nach einem Massaker mit 160 Toten sind bei einem bewaffneten Überfall auf ein Dorf im Zentrum Malis offenbar mindestens 20 Menschen getötet worden. Etwa 30 Angreifer hätten in der Nacht auf Freitag den Ort Ogossagou gestürmt, sagte der Ortsvorsteher. Einige der Opfer seien verbrannt wo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.