Da waren es plötzlich vier

Annegret Kramp-Karrenbauer möchte ihre Nachfolge an der CDU-Spitze aktiv gestalten – doch es geht nicht nur um die richtige Person, sondern um die Frage: Was bedeutet „konservativ“ in einer modernen Welt?

Das ging schon einmal ordentlich schief. Die scheidende CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer wollte den Übergang selbst moderieren. Noch ehe sie aber gestern den Nachfolgekandidaten Friedrich Merz traf, machte ein anderer mobil. Norbert Röttgen, 54, einst Umweltminister und derzeit Vorsitzender des

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.