Finanzministerium prüft Schadenersatz

Politik / 11.10.2021 • 15:56 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Wolfgang Peschorn, Präsident der Finanzprokuratur: Will versuchen, im Namen der Steuerzahler das Geld "so rasch wie möglich zurückzubekommen", falls "tatsächlich etwas gestohlen" worden sei.
Wolfgang Peschorn, Präsident der Finanzprokuratur will versuchen, im Namen der Steuerzahler das Geld „so rasch wie möglich zurückzubekommen“, falls „tatsächlich etwas gestohlen“ worden sei. APA/GEORG HOCHMUTH

Finanzminister Gernot Blümel beauftragte die interne Revision.