Politik

Wann in Höchst gewählt wird

19.07.2022 • 11:55 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
In Höchst wird der Bürgermeister neu gewählt. <span class="copyright">Lerch/pauschal</span>
In Höchst wird der Bürgermeister neu gewählt. Lerch/pauschal

Nach dem Rücktitt des Höchster Bürgermeisters Herbert Sparr wird im Herbst neu gewählt.

Die Landesregierung ist gesetzlich dafür verantwortlich, den Wahltag für die Neubesetzung des Bürgermeisteramtes auszuschreiben. Die Entscheidung, an welchem Sonntag in Höchst gewählt werden soll, ist am Dienstag gefallen, wie Landesstatthalterin Barbara Schöbi Fink im Pressefoyer nach der Regierungssitzung mitteilte.

Wahltermin im Spätherbst

Der Wahltag für die Bürgermeisterwahl wurde auf den 13. November 2022 festgesetzt. Eine eventuelle Stichwähl würde dann am 27. November abgehalten. Der Stichtag, das ist der Tag an dem das Wählerverzeichnis erstellt wird und an dem Wahlberechtigte das aktive Wahlalter von 16. Jahren erreicht haben müssen, ist der 5. September.

Der zurückgetretene Bürgermeister Helmut Sparr<span class="copyright"> ÖVP Höchst</span>.
Der zurückgetretene Bürgermeister Helmut Sparr ÖVP Höchst.

Die Landesregierung wird den Wahltermin und den Stichtag nun noch per Verordnung offiziell kundmachen, wie es das Gemeindewahlgesetz vorsieht. Der Wahltermin fällt in den Spätherbst, weil er ansonsten mit der Bundespräsidentenwahl kollidiert wäre, die am 9. Oktober stattfinden wird. Von Gesetz wegen darf an diesem Tag und am Tag einer möglichen Stichwahl keine andere Wahl stattfinden.

Der bisherige Bürgermeister Herbert Sparr war Ende Juni zurückgetreten. Als Grund nannte er Konflikte mit der Opposition bei Bildungsthemen.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.