Asylwerber bekommen bereits jetzt Grundversorgung: Nahrung, Kleidung, Wohnung, Taschengeld und vieles mehr. Bei der Beschränkung geht es nur um einen Anerkennungsbetrag, der sich an Wehr- und Zivildienern orientiert.

1,50 Euro Stundenlohn für Asylwerber: Wovon reden wir hier eigentlich oder – zuerst anders gefragt – wovon reden wir hier nicht? Wir reden nicht von einem Einkommen, mit dem Menschen auskommen müssen, von dem sie Miete, Essen, Strom, Betriebskosten, Kleidung, Fahrtkosten, Versicherung, Schulbedarf f

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area