Die Schlüsselfrage, was Menschen zum Leben brauchen, kommt in der Diskussion zu kurz. Wenn Stimmungsmache statt Problemlösung im Vordergrund steht, kann das die Demokratie gefährden.

Jeder, der etwas zu vererben oder verteilen hat, und jeder, der Regelwerke für die Verteilung von Geldern erstellt, ist mit einer Schlüsselfrage konfrontiert: Gebe ich allen das Gleiche oder schaue ich auf die jeweilige Bedürftigkeit. Gebe ich dem Kind, das schon ein Haus von der Tante geerbt hat, g

Artikel 4 von 121
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.