In Moskau verhaftet, in L.A. umarmt

40 Jahre im Windschatten von Niki Lauda. Notizen von Begegnungen mit einer Lichtgestalt, die alle in ihren Bann zog und das Fliegen neu erfand. Von Gerhard Nöhrer

Der engste Kreis war alarmiert. Helmut Marko zeigte sich Montagmittag besorgt: ,,Er hebt auch bei mir das Telefon nicht mehr ab. Niki geht es schlecht. Er kämpft um sein Leben.“ Wenige Stunden später sollte seine Befürchtung traurige Gewissheit werden. Helmut Marko zählte zu jenen wenigen Menschen,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area