Das Recht auf ein Kind

Leihmutterschaft ist in der Normalität gelandet. Obwohl es bei uns verboten ist, werden Kinder im Ausland ausgetragen und durch rechtliche Tricksereien hier legitimiert. Darf die Ethik dem Fortschritt im Wege stehen? Wie weit darf Kinderwunsch gehen? Von Gertraud Klemm

Heuer war ich zu einer Lesung geladen, die am Rande eines embryologischen Kongresses stattfand. Menschen aller erdenklichen Nationalitäten hasteten am Messegelände umher, schwer behängt mit Werbetaschen, auf denen Eizellenspende und Spermienbeschleuniger beworben wurden wie Softdrinks und Tiefkühl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area