Als man mit den Medien kommunizieren lernte. Oder: fünfhundert Mails vor der ersten persönlichen Begegnung. Frido Hütter

Lange Zeit war der mediale Verkehr recht einseitig. Die Bilder sahen einen an, aber sprachen nicht. Das Radio sprach, aber hörte nicht zu. Und das Fernsehen belieferte uns mit Bildern und Sprache, ohne dass man darauf irgendwie steuernd hätte Einfluss nehmen können. Der Konsument war einfach zur st

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.