Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Verletzungssorgen bei Altach, Austria sucht dritten Torhüter

Bei Altach drohen Erbek, Jäger und Zech aus­zufallen. Die Austria hatte Glück im Unglück.

Altach plagen vor dem Derby Verletzungssorgen. Neben Cuntz, Sulu und Tomi drohen nun auch Harun Erbek, Lukas Jäger und Benedikt Zech auszufallen. „Erbek und Zech haben sich angeschlagen abgemeldet. Ob es für Freitag reicht, werden wir wohl erst beim Donnerstagstraining sehen“, betont Scharinger. Jäger hatte eine Magen-Darm-Grippe.

Auch bei der Austria herrschte am Mittwoch kurzzeitig Alarmstimmung. Torhüter Alexander Kofler zog sich eine Fingerverletzung zu. Doch schon am Abend gab der Schlussmann Entwarnung: „Ich war im Krankenhaus und habe den Finger untersuchen lassen. Es ist nur eine Kapselverletzung. Ich kann spielen.“ Trotzdem hat der Zwischenfall Kolvidsson auf die Dringlichkeit in Sachen Torhüter-Nachrüstung aufmerksam gemacht. Denn nach dem Abschied von Christian Mendes steht den Grün-Weißen neben Kofler nur noch ein weiterer Torhüter zur Verfügung: Lukas Hefel. Und der ist zurzeit im Schulstress. Lustenau sondiert nun den Markt, will ein Torhütertalent aus der Region oder einen vereinslosen Torhüter verpflichten.

Während Kofler also spielen kann, ist noch offen, ob Boller nach seiner Muskelverletzung wieder im Kader steht. Die Entscheidung fällte heute. Sicher fehlen werden die Langzeitverletzten Kühne und Schellander sowie der gesperrte Salomon.

HANNES MAYER

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.