Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Drei Fragen an ...

5.

Du hast das Spiel leider nur von der Bank miterlebt. Wie waren deine Eindrücke?

SWETTE: Es hat mich total geärgert, dass ich in Dornbirn nicht gespielt habe. Die Bulldogs haben eine starke Leistung gezeigt, wir hatten am Ende mit Glück die Nase vorn.

Du bist bereits die fünfte Saison in Klagenfurt. Wie läuft es momentan bei dir persönlich?

SWETTE: Es zipft mich voll an, dass ich so wenig spiele. Ich trainiere aber weiter sehr hart und hoffe natürlich, dass ich dafür bald belohnt werde.

Der Dornbirner EC hat heuer den Schritt in die Bundesliga gewagt. Wie beurteilst du den Einstieg?

SWETTE: Zuerst habe ich mich sehr gefreut. Doch dass so viele Ausländer spielen finde ich nicht in Ordnung. Da gefällt mir der Weg der Innsbrucker viel besser. Ich bin der Meinung, es wären genug gute Österreicher zur Verfügung gestanden.

Wäre für dich unter anderen Voraussetzungen eine Rückkehr ins Ländle, speziell nach Dornbirn, denkbar?

SWETTE: Das ist momentan kein Thema. Ich habe noch einen Zweijahresvertrag mit einer Option für weitere zwei Jahre. Zudem fühle ich mich in Kärnten sehr wohl und habe dort weiterhin sehr gute Perspektiven punkto Nationalteam.

Kann man schon eine Prognose für die Meisterschaft wagen? Was meinst du, schafft Dornbirn den Einzug ins Play-off?

SWETTE: Dazu ist es noch viel zu früh. Die Ansprüche des KAC sind aber wohl allen bekannt. Die Dornbirner, die mich zugegeben sehr überrascht haben, werden mit einer solchen Leistung wohl mit dabei sein.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.