Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Bulldogs jagen die Bären

Vor dem ersten Aufeinandertreffen in der EBEL mit Zagreb ist man im Lager des Dornbirner EC sehr zuversichtlich.

Günther Böhler

Fehervar, Laibach und Znoj­mo waren schon im Messestadion zu Gast. Mit dem KHL Medvescak Zagreb tritt heute (17.30 Uhr) auch der vierte ausländische Klub der EBEL gegen den Dornbirner EC an. Da die Auslosung schon zwei Duelle mit dem Villacher SV bescherte, kommt es zum ersten Kräftemessen der Bulldogs mit den Kroaten.

„Mit Zagreb kommt das nächste große Kaliber. Die Kroaten sind momentan sogar stärker als der KAC“, verrät Wolfgang Hagen, der Co-Trainer der Dornbirner. „Nach der unglücklichen Niederlage am Freitag, das Spiel hat viel Substanz gekostet, war regenerieren angesagt“, so Hagen, der nach vier Niederlagen in Folge auf einen Sieg hofft.

Enzenhofer zuversichtlich

Und auch DEC-Keeper Hannes Enzenhofer, der gegen den KAC eine tolle Vorstellung ablieferte, rechnet sich gegen die kroatischen Bären eine Chance aus. „Wir haben gezeigt, dass wir mit jedem Gegner mithalten können. Ich hoffe natürlich auf einen weiteren Einsatz.“ Allerdings weist Enzenhofer darauf hin, dass man die Kroaten überhaupt nicht kennt. „Hoffentlich kann uns John Hecimovic, der zwei Jahre in Zagreb spielte, Tipps geben.“

Hecimovic war übrigens absoluter Topgoalgetter in Kroatien. In zwei Saisonen traf er 47 Mal ins Schwarze und holte zusätzlich 54 Assistpunkte. Und nun will der Kanadier natürlcih auch seinen ehemaligen Teamkollegen den Puck in die Maschen setzen. Dasselbe gilt für Andrew Kozek, der mit neun Treffern die Torschützenliste der EBEL anführt.

Herburger im Pech

Leider keine Torerfolge wird es in der nächsten Zeit für den Dornbirner KAC-Stürmer Raphael Herburger geben. Der 23-Jährige hatte am Freitag, ausgerechnet bei der Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte, extremes Pech.

Er zog sich in der Schluss­phase eine Schulterverletzung zu und muss mindestens zehn Wochen pausieren.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.