Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Kirchler bei Bundesliga-Debüt gleich gefordert

Erster Gegner des Neo-Trainers von Wacker Innsbruck ist SV Ried.

Roland Kirchler, der neue Trainer von Tabellenschlusslicht Wacker Innsbruck, hat eine schwere Aufgabe vor sich. Nach elf Spielen haben die Tiroler erst drei Punkte auf dem Konto. Heute, um 15.30 Uhr beginnt Tirols Aufholjagd mit dem Heimspiel gegen die SV Ried. Deren Trainer Heinz Fuchsbichler hat respekt vor dem neuen Tirol-Coach. „Der Roli ist ein guter Freund von mir, er wird neue Impulse setzen“, sagte Fuchsbichler. „Die Anfangsphase wird entscheiden“, meinte der Trainer der Oberösterreicher. „Innsbruck wird uns früh pressen, aber darauf sind wir eingestellt.“ Die Vorgänge in Tirol wollte er nicht beurteilen. „Mir gefällt aber, dass ein junger Österreicher die Chance erhält.“ Kirchler, mit dem Fuchsbichler 2008 in Altach dem Abstieg entgangen war, sei lange Zeit ein guter Führungsspieler gewesen.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.