Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Schweizerkracher im Cup-Achtelfinale

rollhockey. Die beiden Vorarlberger Rollhockey-Aushängeschilder RHC Dornbirn und RHC Wolfurt sind heute im Cup-Einsatz. Im Achtelfinale des Schweizer Cups empfangen beide Mannschaften jeweils ein Team aus der ersten Schweizer Liga.

In der Wolfurter Hockeyhalle gastiert um 18 Uhr der amtierende Vizemeister RSV Weil am Rhein. Die von Enzo Lain als Spielertrainer geführten Weiler mussten sich letzte Saison erst im Finale gegen den mittlerweile aufgelösten RHC Friedlingen geschlagen geben. Mit Wörner, Bross und Abraha hat Weil drei ehemalige deutsche Nationalspieler in seinen Reihen, Tim Schaller wurde aktuell für die deutsche U20-EM selektioniert.

Dornbirn bekommt es um 19 Uhr in der Stadthalle mit dem RHC Wimmis zu tun. Die Messestädter trafen bereits im Frühjahr im Rahmen der Auf-/ Abstiegsrunde auf die Wimser. Beide Duelle gingen an die Schweizer. Dornbirns Spielertrainer Dominique Kaul hofft auf eine Überraschung: „Wir sind zwar in der Außenseiterrolle, können aber, wenn wir unsere Defensive besser in den Griff bekommen und einen gut Tag erwischen, durchaus dagegenhalten und für eine Überraschung sorgen.“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.