Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Björn Sieber tödlich verunglückt

Skirennläufer Björn Sieber (23) stirbt am Nationalfeiertag bei einem Verkehrsunfall in Schwarzenberg.

michael prock

Es ist Freitagnachmittag in Schwarzenberg, Ortsteil Klausberg. Björn Sieber und sein Bruder Marc (24) sind mit einem Kleinbus zum Ski-Weltcup-Auftakt nach Sölden unterwegs. Plötzlich kommt der Bus von der Straße ab und stürzt rund 70 Meter in die Tiefe. Björn Sieber stirbt noch am Unfallort in seiner Heimatgemeinde.

Laut Landespolizeidirektion kommt den Brüdern auf dem Güterweg in Richtung Dorfzentrum gegen 12.40 Uhr ein anderer Kleinbus mit mehreren Insassen entgegen. Der 74-jährige Lenker hält das Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand an. Beim Versuch, das Fahrzeug abzubremsen, dürfte der rote VW-Bus von Björn und Marc Sieber über die Fahrbahn gekommen sein. Die Fahrzeuge berühren sich nicht. Zu schnell sei der Kleinbus nicht unterwegs gewesen. Das Fahrzeug fällt auf die Beifahrerseite und überschlägt sich mehrmals. Erst nach 74 Meter kommt es vor einem Waldstück zum Stillstand.. Beide Insassen werden aus dem Auto geschleudert, vermutlich sind sie nicht angeschnallt. Der Skirennläufer Björn Sieber, eine der größten Vorarlberger Nachwuchshoffnungen, ist sofort tot. Für den 23-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät. Sein Bruder wird mit einer Schulterverletzung ins Krankenhaus Feldkirch geflogen. Laut Polizeiangaben ist Marc Sieber an der Unfallstelle ansprechbar. Er habe erklärt, das Fahrzeug gelenkt zu haben. Ein Alkoholtest verläuft negativ. Genaueres sollen weitere Untersuchungen ergeben. Der Lenker des zweiten Kleinbusses konnte noch keine exakten Angaben zum Unfall machen. Er hat das Geschehen beobachtet. Marc Sieber, der im Krankenhaus Feldkirch behandelt wird, soll mehr Licht ins Dunkel bringen. Wann er vernehmungsfähig ist, steht noch nicht fest.

Lesen Sie mehr auf den

Seiten 42 und 43.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.