Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Wurz startet aus der „Pole“

Motorsport. Alexander Wurz will die Langstreckensaison am Sonntag beim Sechsstundenrennen in Schanghai mit einem weiteren Erfolgserlebnis beenden. Zwei Rennen in der vom Automobil-Weltverband (FIA) veranstalteten Weltmeisterschaft hat der Österreicher mit seinem Team Toyota bereits gewonnen – und das bei nur fünf Teilnahmen. Der Meistertitel ist zwar nicht mehr in Reichweite, der dritte Saisonerfolg nach Sao Paulo und Fuji aber möglich. „Schanghai sollte uns liegen“, sagte Wurz. „Es ist das letzte Rennen der Saison, also auch der letzte maximale Angriff.“ Der 38-jährige Niederösterreicher und sein französischer Partner Nicolas Lapierre nehmen das Rennen in China aus der besten Startposition in Angriff.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.