Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Abschied von Björn Sieber

Hunderte Trauergäste erwiesen dem am Nationalfeiertag bei einem Verkehrsunfall verstorbenen Skirennläufer Björn Sieber (23) die letzte Ehre.

In einem feierlichen Trauergottesdienst haben am Mittwochvormittag Familie, Freunde, Betreuer und ÖSV-Kollegen vom tödlich verunglückten Skirennläufer Björn Sieber Abschied genommen. Hunderte Menschen erwiesen dem nur 23 Jahre alt gewordenen Sportler in der Pfarrkirche seiner Heimatgemeinde Schwarzenberg die letzte Ehre. Die Militärmusik des Bundesheeres führte den Trauerzug durch das historische Ortszentrum an. Unter den Trauergästen bei der Beerdigung mit anschließendem Gottesdienst waren auch Mentor Anton Innauer, ÖSV-Cheftrainer Mathias Berthold und viele Mitglieder des ÖSV-Skiteams.

ÖSV-Sportdirektor Hans Pum hob in seiner Ansprache Siebers Fleiß, Genauigkeit und seine ruhige Art hervor. Aus seiner Verwurzelung mit Heimat und Natur habe er Energie für den Sport geschöpft, dem er alles untergeordnet habe. Er habe zu den hoffnungsvollsten Talenten des österreichischen Skiverbands gehört, ein „Allround-Athlet mit großem Kämpferherz“. „Du wirst uns fehlen“, so Pum.

Vor dem Altar war ein Podest aufgebaut, auf Platz eins ein Bild des jungen Vorarlbergers. Dazu wurden Siebers Skiausrüstung und seine errungenen Medaillen als Zeichen seiner Erfolge arrangiert.

Björn Sieber war am Nationalfeiertag, einen Tag vor dem Weltcup-Auftakt in Sölden, bei einem Verkehrsunfall in seiner Heimatgemeinde Schwarzenberg ums Leben gekommen. Aus noch unbekannter Ursache stürzte der VW-Bus mit Siebers Bruder am Steuer über einen Abhang hinunter. Björn Sieber verstarb am Unfallort. Für den Skirennlaufer kam jede Hilfe zu spät.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.