Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Wallner erklärt die Causa Sportservice zur Chefsache

Bregenz. Landeshauptmann Markus Wallner hat am Mittwoch die Causa Sportservice zur Chefsache erklärt. Wallner sprach von einer „Verfehlung“ von Sportlandesrat Siegi Stemer, wenn er den Fehler auch eingestanden habe. Die Causa sei jedenfalls „belastend“. Das habe er ihm bei einer Aussprache klar gesagt, „auch, dass ich mir eine abschließende Beurteilung offen halte“, sagte Wallner. Er sei mit der Situation des Sportservice „unzufrieden“ und werde sich die Ergebnisse der Wirtschaftsprüfung in der Landesgesellschaft genau ansehen. „Hier ist offenbar eine gewisse Aufräumarbeit zu leisten. Da werde ich selber dazu­schauen.“

Dieter Egger (FPÖ) legte Stemer einen „Rückzug“ nahe, dieser wäre „der logische Schritt“. Eine Rettung des Sportservice scheine nur möglich, wenn die handelnden Personen „den Weg frei machen für einen Neubeginn“ Die SPÖ sah einen „totalen Politikstillstand in Vorarlberg“. Die ÖVP beschäftige sich nur noch mit sich selbst, sagte Michael Ritsch. Wallner sei als Parteiobmann gefordert. Stemer habe die Öffentlichkeit „glatt belogen“, ärgerte sich Grünen-Chef Johannes Rauch.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.