Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Die Austria bleibt auf Kurs

Beim gestrigen Auswärtsspiel in Horn kam Austria Lustenau zu einem nie gefährdeten 2:0 Sieg. Seifedin Chabbi erzielte dabei seinen ersten Treffer im Dress der Grün-Weißen.

Austria Lustenau hat seine positive Serie in der Fußball-Erste Liga prolongiert. Die Grün-Weißen setzten sich zum Auftakt der 14. Runde beim SV Horn verdient mit 2:0 (1:0) durch und sind schon elf Spiele in Serie (sieben Siege/vier Remis) ungeschlagen. Der fünfte Saisontreffer von Thiago, erzielt per Kopf nach Freistoß von Dominic Pürcher (32.), und der erste von Seifedin Chabbi (85.) brachten die Entscheidung. Somit verbesserten sich die Austrianer für zumindest 24 Stunden vom dritten auf den zweiten Rang, drei Punkte hinter Altach, während Horn Achter blieb.

Verdienter Sieg

Der Sieg Lustenaus in der Waldviertler Arena war absolut verdient durchaus und hätte auch höher ausfallen können. Doch nach einem Foul von Horn-Keeper Kasprisin an Jailson (45.) reklamierten die Austria-Spieler vergeblich Penalty. In dieser Situation hätte Schiedsrichter Muckenhammer eigentlich gar keine andere Wahl gehabt, als auf den Punkt zu zeigen.

Kurz darauf hätte die Elf von Helgi Kolvidsson fast noch den unverdienten Ausgleichstreffer hinnehmen müssen, doch der Schuss von Fidjeu-Tazemeta strich am knapp langen Eck vorbei (47.). Die Niederösterreicher, die vor wenigen Wochen noch gegen Spitzenreiter Altach daheim immerhin ein 0:0 erreicht hatten, agierten in der gegnerischen Hälfte meist harmlos, auch die Drangperiode im Finish brachte keinen Erfolg.

Im Gegenteil: Der eingewechselte Chabbi drückte den Ball nach Vorarbeit von Thiago und Galvao zum 2:0 für Lustenau über die Linie.

Dank den drei Punkten aus Niederösterreich halten die Lustenauer somit weiterhin den Druck auf Tabellenführer Altach aufrecht. Die Rheindörfler sind erst heute gegen St. Pölten im Einstatz.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.