Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Dornbirner Bulldogs vor schwerer Doppelrunde

In Graz und Laibach zählen nur Siege. Einfacher gesagt, als getan.

Bereits am Donnerstag­nachmittag startete die Reise des Dornbirner EC zum schweren Doppelwochenende in der Fremde. Heute müssen die Bulldogs bei den Graz 99ers ran, morgen steht die Partie in Laibach auf dem Programm.

In Graz erwartet die Bulldogs ein heißer Tanz. Nicht nur, dass die Steirer noch eine Rechnung offen haben. Im ersten Aufeinandertreffen der Saison siegte die MacQueen-Elf mit 4:2. Die Grazer hoffen heute auf den Trainereffekt. Denn Mario Richer wurde überraschend entlassen, sein Nachfolger bereits kurz darauf präsentiert. Petri Matikainen feiert heute sein Debüt auf der Trainerbank der Steirer. Stürmer Alex Feichtner lässt sich davon allerdings nicht einschüchtern. Im Gegenteil: „Graz ist sicherlich ebenbürtig, aber für dieses Wochenende zählen für uns nur vier Punkte“, gibt er sich selbstbewusst. Kein Team spricht gerne von Pflichtsiegen. Aber genau in diese Kategorie fällt die zweite Auswärtspartie am Samstag in Laibach. Es sind die Partien, von denen jeder Coach Angst hat. Denn wollen die Dornbirner ihr Ziel erreichen, müssen sie gewinnen. Und Laibach zeigte sich zuletzt wieder stärker, rangiert aber immer noch abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Feichtner erwartet kein einfaches Spiel, hat aber das Erfolgsrezept parat: „Wir spielen on the road. Das heißt, wir müssen das Spiel einfach halten, die Scheibe zum Tor bringen und defensiv besser stehen als zuletzt in Salzburg.“ Trainer MacQueen erhofft auch ein wenig Teambuilding: „Manchmal sind solche Roadtrips gut, um das Team näher zusammenzubringen.“ Michael Prock

Erste Eishockeyliga

HEUTE:

Graz 99ers – Dornbirner EC

Graz Liebenau, 19.15 Uhr, SR Babic/Dremelj. Erstes Saisonduell: DEC – Graz 4:2

Olympia Laibach – HC Bozen

Hala Tivoli, 19.15 Uhr, SR Kincses/Podlesnik

Vienna Capitals – HC Innsbruck

Albert-Schultz-Halle, 19.15 Uhr, Falkner/Trilar

EC KAC – EHC Linz

Stadthalle Klagenfurt, 19.15 Uhr, SR Gebei/Veit

Villacher SV – EC Salzburg

Villacher Stadthalle, 19.15 Uhr, SR Kellner/Smetana

Fehervar AV19 – HC Orli Znojmo

Eishalle Fehervar, 19.15 Uhr, SR Erd/Warschaw

SAMSTAG:

Olympia Laibach – Dornbirner EC

Hala Tivoli, 17.30 Uhr, SR Gebei/Smetana. Erstes Saisonduell: DEC – Laibach 4:0.

Fehervar AV19 – HC Innsbruck

Eishalle Fehervar, 17.30 Uhr, SR Siegel/Warschaw

TAbelle

1. Bozen 15 9 4 2 56:45 22

2. Linz 15 10 1 4 49:35 21

3. VSV 15 10 0 5 59:45 20

4. Salzburg 15 9 2 4 50:42 20

5. Wien 15 9 0 6 53:31 18

6. Znojmo 14 8 2 4 47:43 18

7. Graz 15 7 2 6 39:44 16

8. Fehervar 15 7 2 6 41:50 16

9. KAC 16 7 1 8 40:50 15

10. Dornbirn 15 7 0 8 47:54 14

11. Innsbruck 15 5 0 10 41:57 10

12. Laibach 15 2 0 13 33:59 4

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.