Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Und weiter geht’s im Tagesrhythmus

Das Mammutprogramm des Dornbirner EC findet heute (17.30 Uhr) mit dem Heimspiel gegen Laibach seine Fortsetzung. Am Montag sind die Capitals zu Gast.

MICHAEL PROCK

Eishockeyspieler sind wahrlich nicht zu beneiden. Während sich der Otto-Normalverbraucher in den Feiertagen nach Weihnachten höchstens von Schlemmerei und dem Neujahrskater erholt, herrscht in der höchsten Eishockeyliga des Landes Hochbetrieb. Spiele sind an der Tagesordnung, freie Tage sind spärlich gesät. Heute steht für Luciano Aquino und Kollegen mit dem Heimspiel gegen Laibach (17.30 Uhr) das sechste Kräftemessen in zehn Tagen auf dem Plan. Doch dem nicht genug: Am Montag sind die Vienna Capitals in Dornbirn zu Gast, zum siebten Spiel in elf Tagen. Den sieben Spieltagen standen nur vier freie Tage gegenüber. An Training ist da kaum zu denken, geschweige denn an technischen und taktischen Feinschliff. Mehr als physische und psychische Regeneration steht nicht auf dem Programm. Wenn überhaupt, denn einen großen Teil der freien Tage verbringt die Mannschaft im Bus. Beispielsweise die Nacht von Freitag auf Samstag: Kurz nach dem Sieg in Laibach startete die Heimfahrt, um sechs Uhr in der Früh passierte der Tourbus die Dornbirner Ortstafel. Am Samstagnachmittag war wieder Regenerationstraining angesagt. Massage, Sauna, Radfahren, das übliche Programm. Auch das Freitagsspiel gegen Laibach wurde analysiert. Allgemeines Fazit: Nicht so gut gespielt wie zuletzt, aber durch eine dominante Phase im letzten Drittel die Partie sicher nach Hause gespielt. Auch solche Spiele müssen gewonnen werden, um eine gute Ausgangslage für die Qualifikationsrunde zu schaffen.

Spieler leicht erkältet

Für heute erwartet sich ein leicht verschnupfter DEC-Coach Dave MacQueen eine Leistungssteigerung: „Die Jungs sind zu Hause, ausgeruht, schlafen in ihrem eigenen Bett und spielen im eigenen Stadion. Das wird ein ganz anderes Spiel. Hoffentlich ebenfalls ein siegreiches.“ Verschnupft ist der Kanadier allerdings nicht wegen der Leistung seiner Jungs. Eine kleine Krankheitswelle hat die Mannschaft erfasst. Wer viel Zeit im Bus verbringt, steckt sich zwangsläufig an. Doch MacQueen beruhigt: „Die Jungs sind nur erkältet. Ein Eishockeyspieler wird in seiner Karriere mit viel härteren Dingen fertig.“

Acht Punkte sind im Grunddurchgang noch zu vergeben, der Rückstand auf Rang sieben beträgt fünf Zähler. Nun zählt jeder Punkt. Speziell gegen Teams wie Laibach, auch wenn das Programm derzeit richtig hart ist. Und trotzdem sind Eishockeyspieler irgendwie zu beneiden. Denn wer kann schon von sich behaupten, den Lebensunterhalt mit seinem Lieblingssport zu bestreiten.

HEUTE:

Dornbirner EC – Olympia Laibach

Messestadion Dornbirn, 17.30 Uhr, SR Falkner/Gebei. Bisherige Saisonduelle: 4:0 (14.9.), 3:2 n.P. (26.10.), 5:3 (3.1.)

Fehervar AV19 – Graz 99ers

Eishalle Fehervar, 17.30 Uhr, SR Erd/Trilar

HC Innsbruck – Vienna Capitals

Eisarena Innsbruck, 17.30 Uhr, SR Smetana/Veit

HC Znojmo – EC Salzburg

Eishalle Znojmo, 17.30 Uhr, SR Babic/Dremelj

EC KAC – HC Bozen

Stadthalle Klagenfurt, 17.30 Uhr, SR Kaspar/Nikolic

EHC Linz – Villacher SV

Eisarena Linz, 17.45 Uhr, SR Kincses/Warschaw

TAbelle

1. Salzburg 40 27 3 10 143:99 57

2. Capitals 40 27 1 12 139:96 55

3. Linz 40 26 2 12 143:113 54

4. Bozen 39 23 7 9 126:107 53

5. VSV 40 25 2 13 153:114 52

6. Znojmo 39 21 6 12 131:112 48

7. Graz 40 19 5 16 103:115 43

8. KAC 40 19 4 17 108:123 42

9. Fehervar 40 17 6 17 112:137 40

10. Dornbirn 40 17 4 19 121:144 38

11. Innsbruck 40 10 4 26 100:164 24

12. Laibach 40 8 2 30 87:142 18

Nächste Runde, Montag:

Dornbirner EC – Capitals, Innsbruck – Laibach (beide 17.30 Uhr)

Bulldogs Restprogramm im Grunddurchgang: Graz – Dornbirner EC (Freitag), Dornbirner EC – Bozen (Sonntag)

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.